Das Bad ist inzwischen nicht mehr nur der funktionale Raum für die tägliche Körperhygiene, sondern ein Raum, der für Wellness und eine entspannte Atmosphäre steht. Auch in deiner Ferienwohnung solltest du entsprechend darauf achten, dass das Badezimmer qualitativ hochwertig eingerichtet ist und zum Verweilen einlädt. Aspekte der Hygiene, der Materialerhaltung und natürlich der Sicherheit für die ganze Familie spielen ebenso eine Rolle. In diesem Blogartikel haben wir für dich kurz zusammengefasst, worauf du bei der Einrichtung achten solltest und wie du aus dem Badezimmer eine zeitlose Wohlfühloase machst.

Inhaltsverzeichnis

Das Bad, von dem Gäste träumen - so machst du ein Badezimmer zum Lieblingsort deiner Gäste

Das Bad ist ein Nassraum und muss somit anderen Anforderungen gewachsen sein als Wohn- oder Schlafzimmer. Damit sich deine Gäste gerne dort aufhalten, steht Hygiene an oberster Stelle. Selbst eine Küche ist nicht so anfällig für Schäden wie Schimmel oder Stockflecken. Das gilt besonders dann, wenn es kein Tageslichtbad ist.

Bei einer grundlegenden Sanierung sollte darauf geachtet werden, dass eine ausreichende Belüftung und hochwertige Materialien für frischen Wind im Badezimmer sorgen. Die Optik ist zwar wichtig, aber Hygiene und Materialerhalt haben Priorität. 

Ein neues Bad verfügt bereits über die grundlegenden Aspekte. Hier kannst du mit passender Farbe, hochwertigen Textilien und dezenter Deko für Wellness-Stimmung sorgen.

Modernes Bad in einer Ferienwohnung, weiße Fliesen und Möbel

Ein passendes Farbkonzept fürs Bad

Bevor du dich um die Details kümmerst, muss ein stimmiges Farb- und Materialkonzept erarbeitet werden. Freche Farbimpulse sind immer willkommen, aber beim Design im Badezimmer oft fehl am Platz. Wohnräume zu überstreichen ist schnell getan, der Stil eines Badezimmers sollte da zeitloser sein, um auch über Jahre ansprechend auszusehen. Helle und warme Farbtöne harmonieren natürlich mit allem und sind für Badezimmer der absolute Klassiker. Aber auch Blautöne sind passend, wenn du eine Ferienwohnung am Meer hast. 

Kräftige Farben kannst du gezielt bei Textilien oder einzelnen Dekoelementen verwenden, denn diese sind schnell und kostengünstig ausgetauscht. So kannst du aktuelle Trends aufgreifen und bleibst mit dem Grundkonzept des Bads dennoch zeitlos.

Melde Dich jetzt zu meinem Newsletter an!

Der richtige Boden- und Wandbelag

Mit weißen Fliesen machst du nie etwas falsch, zumal Fliesen sicherlich alleine aufgrund ihrer Pflegeleichtigkeit und ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses die erste Wahl sein sollten. In kleinen Badezimmern solltest du zudem darauf achten, dass nur halbhoch gefliest wird, andernfalls wirkt der Raum schnell bedrängend. Schöne Akzente kannst du natürlich mit hellen Wandfliesen und dunkler gefliestem Boden setzen. Auch dunkel gestrichene Wände harmonieren bestens mit hellen Fliesen und schaffen eine angenehme wohnliche Atmosphäre, wenn der Raum ansonsten hell genug ist. Mittlerweile gibt es Fliesen in beispielsweise Holzoptik, die dem Bad eine wohnliche Atmosphäre verleihen.

Alternativen zu Fliesen findest du in schadstofffreiem strapazierfähigem Laminat oder Vinyl in der Holzmusterung deiner Wahl, in sehr gut verdichtetem Parkett oder aber sogar im Setzen von Beton. Beton oder ein spezieller Putz für Nassräume eignet sich auch für die Wandverkleidung des Bades bestens und ist eine optisch reizvolle Alternative zu klassischen Bädern. Mit geöltem Echtholz schaffst du ein natürliches Ambiente, das sehr hochklassig wirkt.

Die richtige Einrichtung fürs Badezimmer

Ist der Raum erst einmal grundsätzlich geschaffen, geht es an die passende Einrichtung. Im besten Fall schaffst du es, die Möblierung und die Raumrenovierung geschickt miteinander zu kombinieren. So kannst du die einzelnen Elemente aufeinander abstimmen und schaffst eine einheitliche Optik. Dabei solltest du immer auf Qualität achten, denn gerade in einem Bad muss die Einrichtung belastbar sein.

Modernes Badezimmer in einer Ferienwohnung, weißre freistehende Badewanne vor großer Fensterfront

Keramik und Co.

Badewanne, Dusche, WC und natürlich Armaturen sind das Zentrum eines stimmigen Badezimmers, denn die praktische Nutzung wirkt sich maßgeblich auf den Komfort aus. Einhebel-Mischbatterien sind der absolute Standard und verbunden mit aufliegenden Waschbecken eine tolle Wahl. Achte darauf, dass das Waschbecken ausreichend groß ist oder lasse ein zweites einbauen, damit deine Gäste das Bad komfortabel nutzen können. Außerdem solltest du auf kurzlebige Trends verzichten, damit dein Bad auch in einigen Jahren noch modern wirkt.

Matte Pulverbeschichtungen wirken nicht nur hochwertig, sondern sind auch nicht so anfällig für Kalkablagerungen. Die Frage nach Wanne oder Dusche ist die Gretchenfrage des Bads in der Ferienwohnung. Beides hat Vor- und Nachteile.

Eine ebenerdige Dusche ist bestens zugänglich und auch für Senioren oder Menschen mit Behinderung geeignet. Eine große Badewanne hingegen lädt zum Entspannen ein und ist besonders bei den Gästen beliebt, die zuhause nur mit einer Dusche ausgestattet sind. Bei Unsicherheiten gilt: eine gute Dusche ist ein Muss, eine Badewanne ein Bonus. Mit ausreichend Platz passt natürlich beides.

Badezimmer einer Ferienwohnung, Frau im Schaumbad

Die Beleuchtung im Bad

Wichtig für einen hochwertigen und ästhetischen Eindruck ist natürlich auch das Licht im Bad. Große Fenster und viel Tageslicht sind toll, allerdings hast du darauf bei der Einrichtung nur bedingt Einfluss. Helles Raumlicht kannst du allerdings mit großflächigen LED-Panels nachhaltig schaffen – helle Farben reflektieren dieses Licht zusätzlich. Außerdem kannst du die Wohlfühl-Atmosphäre durch eine zusätzliche indirekte Beleuchtung unterstützen, bei der deine Gäste verschiedene Farben und Helligkeitsstufen wählen können.

Besonders wichtig ist gutes Licht vor allem am Spiegel und hierfür gibt es charmante Lösungen, die auf clevere Techniken setzen. Viele Spiegel besitzen indes einen integrierten Ring aus LEDs, der den Spiegelrand ausleuchtet. Auch ein indirekter Lichterkranz hinter dem Spiegel schafft diesen Lichtring. Das Resultat ist in beiden Fällen eine schattenlose Ausleuchtung des Gesichtes wie bei einem klassischen Beauty-Spiegel im Theater. Das macht Gäste wunschlos glücklich.

Tipp: Ein Schminkspiegel mit integrierter LED-Beleuchtung macht den Unterschied zwischen einem gut nutzbaren und einem perfekt ausgestatteten Bad. Der Nutzen für deine  Gäste ist hoch und deshalb solltest du auch beim Preis darauf achten, dass du einen hochwertigen Spiegel kaufst. Mehrfache Vergrößerungen sind ein Muss!

Blick- und Berührungspunkte schaffen

Neben der Wahl der Keramik und Beleuchtung ist es wichtig, Stauraum zu schaffen und mit passenden Accessoires für eine wohnliche Stimmung zu sorgen. Ein paar Details machen das Bad deiner Ferienwohnung zu einem echten Highlight!

Die Möblierung des Bads

Ein Badezimmer in Ferienwohnungen benötigt nicht so viel Stauraum wie ein heimisches Bad, aber natürlich sind Gäste dankbar für etwas eigenen Platz. Besonders Artikel der persönlichen Hygiene sollten bequem verstaut werden können. Ein Unterschrank für dein Waschbecken dient deinen Gästen als Stauraum und eine zusätzliche Kommode beherbergt frische Handtücher oder Verbrauchsmaterialien wie Toilettenpapier oder Handseife.  

Ein Handtuchhalter(*) sollte nicht fehlen, falls dein Bad nicht über eine beheizbare Variante verfügt. Außerdem kannst du bei ausreichend Platz einen kleinen Wäschekorb aufstellen für die benutzten Handtücher.

Was Schränke und andere Einrichtung angeht, solltest du auch an Kindersicherungen und einen Eckenschutz denken. Schließlich möchtest du ja, dass deine Ferienwohnung auch für Familien mit kleinen Kindern zugänglich und sicher bleibt.

Tipp: Ein kleiner Tritt-Hocker macht das Bad zugänglich für deine kleinen Gäste und die Gäste können ihn zur Not auch mal als Ersatz für eine Trittleiter nutzen.

Textilien fürs Bad

Eine Auswahl an Handtüchern(*) und eine Badematte in stimmiger Kombination runden das Badezimmer optisch ab und verbindet Komfort und Ästhetik. Dabei solltest du Farben wählen, die zum Konzept der Ferienwohnung passen und Gemütlichkeit ausstrahlen. Zudem solltest du ausreichend Handtücher zur Verfügung stellen. Bademäntel(*) auf Wunsch sorgen für Wellness-Stimmung und sind dann ein Muss, wenn deine Ferienwohnung über eine Sauna verfügt.

Tipp: Verwende Badematte aus Bambus(*). Sie schaffen nicht nur eine wunderbare Wohlfühlatmosphäre, sondern ersparen dir auch das Waschen des Textilvorlegers, das natürlich nach jeder Abreise erfolgen sollte. Damit schonst du Ressourcen in erheblichem Umfang.

Nachhaltig einrichten

Der Guide für Deine Ferienwohnung.

Details, die einen Unterschied machen

Angenehme Raumdüfte, die durch Duftspender verteilt werden können, unterstützen die Wohlfühlatmosphäre im Bad und erinnern an einen Wellnessurlaub. Eine Auswahl an Seifen, Duschgels und Shampoos gehört ebenfalls ins Bad deiner Ferienwohnung. Dabei solltest du aus Gründen der Nachhaltigkeit auf Reisegrößen verzichten und auf nachfüllbare Spender setzen. 

Tipp: Mit Raumdüften und Parfümölen sehr vorsichtig umgehen. Sie können z.B. für Allergiker ein Problem sein. Zum anderen kann dein Gast vermuten, dass du andere unangenehme Gerüche überdecken möchtest. Solltest du Schimmelgeruch o.ä. im Bad haben, dann packe das Übel an der Wurzel und beseitige es. Mit einem Dampfreiniger kannst du nachhaltig, ohne Reinigungsmittel alle Bakterien und Schimmelsporen auch in den Tiefen von Abflüssen oder in Heizkörpern schnell und einfach beseitigen.

Deko solltest du gezielt, aber sparsam einsetzen, da du bereits mit Handtüchern oder auch der Matte ein wohnliches Gefühl schaffst. Schöne Teelichthalter, ein Wandbild oder auch passende Pflanzen eignen sich hervorragend, dieses Gefühl zu unterstützen.

Einen weiteren Akzent setzt du im Badezimmer mit der passenden musikalischen Untermalung. War es früher ein einfaches Badradio, lässt es sich heute mit einer wasserfesten Bluetooth-Box viel besser umsetzen. Deine Gäste können sich einfach mit ihrem Smartphone verbinden und ihre Wunschmusik streamen.

Badezimmer Loft, Holzboden

Fazit

Das Badezimmer ist in den eigenen vier Wänden eher Mittel zum Zweck, wohingegen man im Urlaub so richtig entspannen möchte. In einem Badezimmer, das stilvoll und hell, aber auch gemütlich und mit den richtigen Details eingerichtet ist, schaffst du eine echte Wohlfühloase für deine Gäste!

FAQs

Wie wichtig ist das Bad in der Ferienwohnung?

Ein gut eingerichtetes Badezimmer ist extrem wichtig, denn es ist Aushängeschild für die Hygiene und den Sanierungszustand deiner Ferienwohnung. Hygiene, Zugänglichkeit und Ästhetik sind entscheidend.

Ist eine Wanne oder eine Dusche in der Ferienwohnung besser?

Oft verbinden wir die Wanne mit Luxus, den du in deiner Ferienwohnung natürlich bieten möchtest. Doch nicht alle Gäste werden unbedingt ein Bad nehmen wollen. Eine gut ausgestattete Dusche ist allerdings ein Must-Have. Wenn Raum und Budget da sind, solltest du über eine Wanne nachdenken, die Dusche ist aber wichtiger.

Wie modern muss ein Badezimmer in Ferienwohnungen sein?

Die Ausstattung sollte hochwertig sein, aber vor allem zeitlos. Modern verspielte Badezimmer in den Trendfarben der Saison sehen womöglich bereits nach einigen Jahren altbacken aus. Zeitlose Simplizität ist da besser - verbunden natürlich mit modernem Komfort.

Wie fliese ich ein Badezimmer im Ferienapartment?

Das kommt ganz auf den Raum an. Kleine Räume sollten nur halbhoch gefliest werden und helle Fliesen lassen Räume größer wirken. Aber dunkle Fliesen können besonders hochwertig wirken - es kommt auf das gesamte Farbkonzept an.

Welche Möbel braucht ein Badezimmer in der Ferienwohnung?

Neben den Armaturen sollten Handtuchhalter, Schränke als Stauraum, Spiegel und Garderoben für Bademäntel vorhanden sein. Zusätzliche Regale und ein Stuhl oder Hocker sind natürlich willkommen, solange alles stimmig zueinander passt.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn du auf einen solchen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Du unterstützt dadurch Mygreenbnb, damit ich weiterhin Blogartikel wie diesen veröffentlichen kann.