Putzmittel sind auf mehr als eine Weise schädlich für die Unwelt: Die Plastikflaschen brauchen Jahrezehnte bis Jahrhunderte bis sie im Ozean vollständig zu Mikroplastik zerfallen sind und die Reinigungsmittel verschmutzen das deutschen Abwässer jährlich mit rund 480.000 Tonnen. Deswegen ist es umso sinnvoller, bei der Reinigung deiner Ferienwohnung auf nachhaltige Alternativen zu setzen.

Inhaltsverzeichnis

Rund 38 kg Plastikmüll produziert jeder Deutsche durchschnittlich im Jahr. Damit gehören wir im europäischen Vergleich zu einem der größten Plastikmüll-Verursachern. Der europäische Durchschnitt beträgt nämlich nur rund 24 kg pro Kopf. Um nachhaltig die Menge an Plastikmüll, die wir verursachen, verringern zu können, besteht dringender Handlungsbedarf. In allen Bereichen. Auch bei der Reinigung deiner Wohnung oder Ferienwohnung.

Dem Einwegplastik den Kampf ansagen

Zwischen 10 und 20 Jahren. Solange braucht es, bis sich eine einfache Einkaufstüte im Meer komplett zersetzt hat. Noch viel schlimmer sieht es bei einer PET-Flasche aus: 450 (!) Jahre benötigt sie, bis sie im Wasser komplett verfällt und als Mikroplastik zum Grund sinkt.

Wenn du mal darüber nachdenkst: Wie viel Plastik hast du in der letzten Woche produziert? Der Kaffeebecher von der Mittagspause, die Plastiktüten deines Wocheneinkaufs, die Verpackung vom Käse. Da kommt schnell Einiges zusammen. Eine Studie der Böll-Stiftung und des BUND gibt Aufschluss darüber, wie viel Plastik zwischen 1950 und 2015 weltweit produziert wurde. Das erschreckende Ergebnis? 8,3 Milliarden Tonnen. Oder anders gesagt: Mehr als 1 Tonne pro Person, die heute auf der Erde lebt. Nicht einmal 10 Prozent des jemals produzierten Kunststoffes ist dabei recycelt worden!

Nachhaltige Putzmittel für deine Ferienwohnung

Aber nicht nur Plastik verschmutzt die Ozeane dieser Erde immens. 480.000 Tonnen Reinigungsmittel aus privaten Haushalten fließen jährlich in die deutschen Abwässer. Die chemischen Mittel sind allgegenwärtig obwohl sie bei falscher Handhabung oder Dosierung sogar schädlich für die Gesundheit sein können. Mehr als nur ein guter Grund, hier etwas zu ändern. Nachhaltige Putzmittel machen die ökologische und gleichzeitig günstige Reinigung deiner Ferienwohnung möglich. Ganz ohne nicht recycelte PET-Flaschen.

Info

Jährlich werden 1,3 Millionen Tonnen Wasch- und Reinigungsmittel an den privaten Endverbraucher verkauft. Neben Waschmittel und Weichspüler entfallen etwa 480.000 Tonnen auf die Reinigungsmittel. Diese verschmutzen die  deutschen Abwässer erheblich.

Das Berliner Unternehmen klæny hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Plastikflaschenwahnsinn der Reinigungsmittel Industrie den Kampf anzusagen. In ihren Weidegraskartons, mit denen sie bis zu 98% Wasser in der Herstellung einsparen, versendet das Unternehmen kleine aber feine Reinigungstabs, die sich beim Auflösen in 500ml Wasser in Bad-, Glas- und Allzweckreiniger verwandeln. Da das Unternehmen kein Wasser oder Plastikflaschen unnötig transportiert, spart es so im Schnitt 94% CO2 ein. So kannst du deine Ferienwohnung nachhaltig sauber halten, ohne die Umwelt zu verschmutzen.

Melde Dich jetzt zu meinem Newsletter an!

Gemeinsam Gutes für die Umwelt tun

Doch das Unternehmen tut noch mehr, um nachhaltig zu operieren. Gemeinsam mit dem “The Eden Reforestation Projects” pflanzen sie für jedes verkaufte Starter- oder Jahres Set einen Baum, um so die Wiederaufforstung zu unterstützen. Die Projekte stellen gesunde Wälder in Kooperation mit lokalen Dorfbewohnern wieder her und verringern die extreme Armut in einigen der Schwellenländer. So versuchen sie Plastik- und Umweltprobleme nicht nur zu verhindern, sondern aktiv gegen sie vorzugehen. Neben der Unterstützung der The Eden Reforestation Projects Organisation unterstützen sie zudem theoceancleanup, das die Ozeane von Einwegplastik befreit.

klaerny - nachhaltige Putzmittel für die Ferienwohnung

Nachhaltige Sauberkeit mit ökologischen Produkten

klæny (*) stellt die Allzweck, Glas- und Badreiniger so umweltschonend, wie möglich, her. Die Hauptbestandteile der klæntabs sind Zitronensäure, biologisch abbaubare anionische Tenside und Natriumhydrogencarbonat. Das Mengenverhältnis hängt von sowohl vom jeweiligen Einsatzgebiet, sowie der Sorte ab. Die biologisch abbaubaren anionischen Tenside lösen durch ihre chemischen Eigenschaften sowohl Fett (der Badreiniger auch Kalk), als auch anderen Dreck, sodass deine Ferienwohnung auch wirklich richtig sauber wird.

Auch auf stark chemische Gerüche verzichtet das Unternehmen und setzt lediglich geringe Mengen nicht-allergener Duftstoffe ein, damit deine Ferienwohnung nach der Reinigung auch angenehm und frisch duftet. Allzweckreiniger und Glasreiniger riechen leicht nach Aloe Vera Briese. Der Badreiniger nach sommerlicher Zitrone.

Die klæntabs sind nicht nur frei von Gentechnik und Gluten, sondern auch vegan. Zusätzlich verwendet das Unternehmen ausschließlich Inhaltsstoffe, die auf der Liste der sicheren chemischen Inhaltsstoffe der EPA enthalten sind, für ihre klæntabs.

 

klaerny - nachhaltige Putzmittel für die Ferienwohnung

In ihren Starter- und Jahressets (*) sind zudem 3 Flaschen aus 100% recyceltem PET verwendet, die immer wieder für die Auflösung der klæntabs verwendet werden können.

Nachhaltige Reinigung deiner Ferienwohnung

Wenn du auch bei der Reinigung deiner Ferienwohnung auf Nachhaltigkeit setzen möchtest, solltest du dringend über einen Umstieg auf ökologische Putzmittel nachdenken. Im Vergleich zu herkömmlichen Putzmitteln kannst du bei einem Umstieg auf klæny bis zu 94% CO2 einsparen. Einfach Wasser in eine deiner bisherigen Reinigungsflaschen einfüllen, Tab rein, auflösen lassen und losputzen. Probiere jetzt das Starterkit aus und teste nach Herzenslust die nachhaltigen Reinigungsmittel.

FAQs

Sind Putzmittelflaschen umweltschädlich?

Ja. Gelangen die Flaschen ins Meer, brauchen sie bis zu 450 Jahren bis sie vollständig zersetzt sind und als Mikroplastik zum Grund sinken.

Wieso nachhaltige Putzmittel verwenden?

Die Gefährdung von Umwelt und Gesundheit durch die Verwendung von chemischen Reinigungsmitteln wird aufgrund ihrer Allgegenwärtigkeit häufig unterschätzt. Doch chemische Reinigungsmitteln belasten nicht nur die deutschen Abwässer, sondern können beim Einatmen und beim Kontakt mit der Haut auch die Gesundheit schädigen. Nachhaltige Alternativen sind umwelt- und gesundheitsschonender.

Sparen die Reinigungstabs von klaeny CO2 ein?

Ja, bei einem Wechsel zu den nachhaltigen Reinigungstabs von klaeny kannst du bis zu 94% der CO2 Emissionen im Vergleich zu herkömmlichen Reinigungsmitteln einsparen.

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Infobox