Ein ansprechend gestalteter, nachhaltiger Garten macht deine Ferienwohnung noch interessanter für potenzielle Gäste. Besonders Urlauber aus Ballungsräumen freuen sich über ein Stück Natur, in dem sie sich vom stressigen Alltag erholen können. Aber auch Menschen, die zuhause ebenfalls ein Gartengrundstück besitzen, schätzen eine gepflegte, grüne Oase – für das morgendliche Familienfrühstück, den gemütlichen Grillabend oder einfach zum Entspannen, wenn ihnen nicht der Sinn nach Strand oder Ausflügen steht. Ob schnuckeliger Grünstreifen oder weitläufiger Außenbereich: Mit diesen Tipps verwandelst du den Garten deiner Ferienwohnung in einer nachhaltigen Wohlfühlanlage.

Inhaltsverzeichnis

Die richtige Basis für einen nachhaltigen Garten

Natürlich machen Gärten am meisten her, wenn sie in voller Blüte stehen. Trotzdem sollte der Außenbereich deinen Gästen während der gesamten Urlaubssaison Erholung bieten. Wähle Pflanzen, die von Ostern bis in den Herbst Farbakzente setzen. Ein paar immergrüne Pflanzen helfen durch die kältere Monate. An einem überdachten Grillplatz schmecken Bratwurst und Steaks auch in der kühleren Jahreszeit. Windgeschützte Ecken bieten deinen Gästen die Möglichkeit, die ersten und die letzten wärmenden Sonnenstrahlen des Tages zu genießen.

Der Stil deines Gartens sollte sich nicht grundlegend von dem deiner Ferienwohnung unterscheiden. Ist diese regionaltypisch eingerichtet, sollte die Gestaltung deines Gartens diesen Stil aufgreifen. Ist die Ausstattung deiner Ferienwohnung eher sachlich-modern, stellt ein verspielter Bauerngarten womöglich einen zu starken Bruch dar.

Akkurat geschnittener Rasen, klar abgeteilte Rosenbeete, in Form gebrachte Bäume und Sträucher: Wer es pflegeleicht mag, sollte sich von dieser Vorstellung verabschieden und stattdessen auf Nachhaltigkeit setzen. Der Verzicht auf chemischen Dünger und Pestizide spart Kosten und schont die Umwelt. Gleiches gilt für das Sammeln von Regenwasser.

Tipp: Heimische Blumen, Sträucher, Stauden und Gehölze und eine Bienenwiese sind abwechslungsreicher, günstiger und einfacher in Schuss zu halten. Konsequente Misch- statt Monokultur trägt zur Artenvielfalt bei. Insekten, Vögel und Kleintiere finden hier ideale Lebensbedingungen vor.

So gehst du bei der Gartengestaltung vor

Ob Brachfläche oder bereits vorhandener Garten mit Verbesserungspotenzial: Mit den folgenden Tipps gelingt es auch Anfängern, den Garten der Ferienwohnung nachhaltig zu gestalten. Falls deine Unterkunft statt eines Gartens eine Terrasse oder einen Balkon besitzt, findest du hier Ideen, wie du diese für deine Gäste attraktiv gestaltest.

Gartengestaltung braucht einen Plan

Gartengestaltung braucht Zeit und einen konkreten Plan. Wie groß ist das Gelände, wie sind die Boden- und Lichtverhältnisse? Diese Fragen solltest du beantworten, bevor du in die konkrete Umsetzung einsteigst.

Idealerweise erstellst du einen Grundriss und unterteilst ihn in verschiedene Flächen, für die du die Bepflanzung mit Rasen, Bäume und Beete. Oft kann es hilfreich sein, zunächst mehr Rasenflächen als Beete anzulegen. Vielen Ferienhausbesitzern fehlt das Know-how, vor allem aber die Zeit, die Gartengestaltung und die spätere Pflege selbst zu übernehmen. Hol dir Unterstützung! Professionelle Gartenbaubetriebe, aber auch Hausmeisterservices und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen helfen dir weiter. Für einen gepflegten Rasen kann ein Mäh-Roboter sinnvoll sein. 

Holzterasse und Wintergarten einer Ferienwohnung

Hochbeete und Kübel statt pflegeintensive Gemüsebeete

Sollten Ferienhausbesitzer ihren Gästen eine Freude machen und im Außenbereich Tomaten, Zuckerschoten oder Kohlrabi kultivieren? Prinzipiell eine hübsche Idee. Bedenke aber, dass die Gemüsezucht gärtnerisches Talent und Zeit erfordert. Eine Alternative können Hochbeete(*) oder Pflanzkübel sein. Feldsalat, Rucola, Kapuzinerkresse oder Radieschen gedeihen darin ohne großen Pflegeaufwand. Ergänzt durch Kräuter wie Pfefferminze, Thymian, Oregano und Basilikum bereichern sie den Speiseplan deiner Urlaubsgäste.

Tipp: Wasser ist knapp und Pflanzen stellen in regenarmen Zeiten oft das Blühen ein. Falls du gießen möchtest: Fange Regenwasser auf. Das geht gut mit entsprechenden Gefäßen, z.B. alten Holzfässern, die mit einer Plane abgedichtet werden. Oder leite das Regenwasser aus den Fallrohren in eine unterirdische Zisterne. Falls es in deiner Gegend Grundwasser gibt, kann auch eine elektrische Gartenpumpe installiert werden. Auf keinen Fall solltest du Trinkwasser zum Gießen nutzen!

Einen Grillplatz einrichten

In Ferienwohnungen mit Balkon müssen sich die Gäste oft mit einem Elektrogrill begnügen. Im Garten oder auf der Terrasse kommen sie in den Genuss, ihr Grillgut mit Gas oder Holzkohle zu grillen.

Mobiler Grill oder gemauerter Grill? Das hängt von der Größe und den Gegebenheiten deines Außengeländes ab. Der Boden sollte unbedingt eben sein, der Abstand zu Nachbarhäusern und brennbaren Materialien (z.B. Komposthaufen, Holzstapel) ausreichend. Außerdem muss ein mobiler Grill wettergeschützt verstaubar sein. Ideal für eine Kombination aus Grill- und Essplatz ist ein halbschattiger Standort.

Melde Dich jetzt zu meinem Newsletter an!

Sichtschutz für ausreichend Privatsphäre

Mit einem Sichtschutz zu den Nachbargrundstücken oder zur Straße verschaffst du deinen Feriengästen ausreichend Privatsphäre. Klassisch werden dafür Zäune oder Mauern genutzt. Gabionen, mit Naturstein gefüllte Drahtkörbe, sind preiswert, aber nicht jedermanns Geschmack. Ein Sichtschutz aus Pflanzen wirkt natürlich, braucht aber Zeit zum wachsen. Schnellwachsender Bambus (Fargesia) ist bereits nach einer Saison blickdicht und bildet keine Ausläufer. Super für nachhaltige Gärten: Sichtschutzzäune aus geflochtenen Zweigen, zum Beispiel Haselnuss, Pappel, Weide und Schilfrohr. Achtung: die Sichtschutzzäune müssen gut im Boden verankert werden, damit sie bei Wind nicht wegfliegen.

Spielmöglichkeiten Kinder Garten, Mädhcen auf Klettergerüst und Rutsche

Spielmöglichkeiten für Kinder schaffen

Ein Sandplatz zum Buddeln, Bauen und Matschen – idealerweise harmonisch in den Garten integriert – lässt Kleinkinderherzen höher schlagen. Ruhige Ecken, Verstecke oder ein Weidentipi sprechen die Abenteuerlust der Kleinen an. Eine Schaukel begeistert Kinder jeden Alters. Manche Modelle lassen sich mit verschiedenen Sitzen bestücken, sodass sie von Babys wie auch älteren Kindern genutzt werden können. Ein Bodentrampolin fügt sich wesentlich dezenter in die Umgebung ein als ein Gartentrampolin und trägt auf kleinem Raum dem Bewegungsdrang Rechnung. In einem kleinen Gartenhäuschen oder einer Verstauvorrichtung kannst du Federball und andere Spielutensilien für die ganze Familie zur Verfügung stellen.

Tipp: Alte Baumscheiben können als Trittplatten einen geheimen Weg durchs Gebüsch markieren. Eine Handschwengelpumpe, die ans Grundwasser angeschlossen ist, beschert stundenlangen Spielspaß. Eine Schaukel kann man fast überall aufhängen: Baum, Carport, wo passt sie bei dir?

Die richtigen Pflanzen auswählen

Wenn du mit der Gestaltung und Pflege des Gartens deiner Ferienwohnung wenig Arbeit haben möchtest, solltest du auf robuste genügsame Pflanzen setzen. Das bedeutet nicht, dass diese Mauerblümchen sind. Gehölze wie Liguster, Wolliger Schneeball oder Kornelkirsche haben optisch viel zu bieten, sind aber trotzdem sehr dankbar. Bei den Stauden und Beetpflanzen bist du mit mehrjährigen Gewächsen auf der sicheren Seite. Storchschnabel, Bergenie, Ruthenische Kugeldistel oder Elfenblume trotzen Trockenheit und Schädlingen, gelten aber als Leckerbissen für Bienen. Für noch mehr Nachhaltigkeit sorgt ein Insektenhotel(*). 

Beim Einkauf der Gewächse solltest du nach Nachhaltigkeits-Siegeln Ausschau halten. Bei essbaren Pflanzen bietet das Bio-Siegel von Verbänden wie demeter oder Naturland eine gute Orientierung. Der Zierpflanzenmarkt stellt umweltbewusste Gärtner zurzeit leider noch vor große Herausforderungen. Zu den wenigen Siegeln zählen das GGN-Label, das niederländische Milieu Siertee oder das Transfair-Siegel.

ferienwohnungsgarten mit tisch und stühel und sonnenschirm auf terasse

Mit Ruhezonen und Beleuchtung Atmosphäre schaffen

Gemütliche Sitzecken, eine Hängematte(*) oder Sonnenliegen bieten Raum für Genuss und Entspannung. Verzichte auf billige Kunststoffmöbel. Setze stattdessen auf Gartenmöbel aus hochwertigen, naturnahen Materialien. Holz ist ein Klassiker, allerdings nur, wenn es aus nachhaltigem Anbau stammt. Heimische Holzarten wie Lärche, Edelkastanie, Eiche oder Douglasie sind Tropenhölzern wie Teak oder Bangkirai vorzuziehen. Selbstgebaute Gartenmöbel aus ausgedienten Holzpaletten sehen ebenfalls schick aus.

Mit Solarlampen und solarbetriebenen Lichterketten setzt du in den Abendstunden tolle Akzente. Übertreibe es aber nicht! Viele Pflanzen und Tiere schätzen einen natürlichen Tag- und Nachtwechsel und fühlen sich durch eine übermäßige Beleuchtung gestört.

Keine Angst vor der Gestaltung des Gartens

Den Garten einer Ferienwohnung nachhaltig zu gestalten ist zwar keine Wissenschaft, erfordert jedoch eine wohlüberlegte Planung und etwas Fachwissen. Wer sich dieses Projekt aus zeitlichen oder organisatorischen Gründen nicht zutraut, sollte einen Profi hinzuziehen. Einmal richtig angelegt, sorgt ein nachhaltiger Garten jahrelang für Freude bei dir und deinen Gästen.  Er ist pflegeleichter als ein Ziergarten, trägt zur Artenvielfalt bei und darf ruhig ein bisschen wilder sein. Mit der passenden Bepflanzung und Bereichen für Entspannung, Spiel und Geselligkeit bescherst du deinen Gästen unvergessliche Urlaubstage in deiner Ferienwohnung.

FAQs

Was ist ein nachhaltiger Garten?

Nachhaltige Gärten kommen ohne exotische Pflanzen, chemischen Dünger und Monokulturen aus. Durch Mischkultur schaffen sie ideale Lebensbedingungen für Insekten, Vögel und Kleintiere.

Wie beginnt man mit der Gartenplanung?

Größe, Boden- und Lichtverhältnisse sind entscheidend für die Gartenplanung. Zuerst erstellt man einen Grundriss des Gartens, unterteilt ihn in mehrere Flächen und plant auf dieser Grundlage die Bepflanzung.

Was eignet sich als Sichtschutz?

Neben Mauern, Zäunen, Gabionen, klassischen Heckenpflanzen oder Bambus eignen sich Sichtschutzzäune aus Schilfrohr, Pappel, Haselnuss oder Weide.

Welche Spielmöglichkeiten finden Kinder im Garten interessant?

Einen Sandplatz, Verstecke und Spielgeräte wie eine Schaukel oder ein Bodentrampolin im Garten fördern die Kreativität und die Bewegungsfreude von Kindern. Ans Grundwasser angeschlossene Handschwengelpumpen sorgen für stundenlangen Spielspaß.

Welcher Boden ist leicht zu verlegen?

Neben Teppich sind Klicksysteme für Laminat, Vinyl oder Kork besonders einfach zu verlegen. Lasse dich hierzu am besten von einem Profi beraten.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn du auf einen solchen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Vermittlerprovision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Du unterstützt dadurch Mygreenbnb, damit ich weiterhin Blogartikel wie diesen veröffentlichen kann.